Warum ich wieder blogge

0 Comments
Und hier bin ich wieder.

Nach einer drei jährigen Blogpause, habe ich entschieden es wieder zu wagen.
Aber warum? Und warum habe ich das bloggen einfach aufgegeben?

Alles hörte im Jahr 2013 auf.
Ich war mitten in der Ausbildung und habe nebenbei gearbeitet.
An den Wochenenden habe ich gemodelt und Zeit mit Familie und Freunden verbracht.
Der Druck etwas tolles und interessantes zu posten war sehr hoch.
Vielleicht kennt ihr das ja von euch selbst?
Ihr plant einen super Outfit Post, stellt ein Outfit zusammen, sucht euch eine super Location aus, macht ein paar Fotos und am Laptop stellt ihr fest, dass die ganze Idee für die Tonne war.
So erging es mir immer öfter.
Dadurch das mir die Zeit gefehlt hat und ich aber trotzdem etwas tolles für euch vorbereiten wollte, hat sich immer Druck in mir aufgebaut.
Ich habe angefangen mir andere tolle Fashionblogger anzuschauen und habe dann festgestellt wie uninteressant mein Blog dagegen wirkte.
Dies führte dann dazu das ich erstmals wenig bis kaum noch aktiv war auf meinem Blog.
Irgendwann habe ich dann nichts mehr gepostet.
So kam es dazu, dass ich dann entschieden habe, mit dem bloggen aufzuhören.

Warum fange ich wieder an zu bloggen?

Es fehlt mir einfach.
Das bloggen ist wie ein Online Tagebuch, ein Hobby.
Ich liebe das Fotografieren und das bearbeiten von Bildern.
Ich möchte meine Interesse mit Gleichgesinnten teilen.
Jedoch mit dem Unterschied zu damals, dass ich das bloggen nicht nur auf Outfits und Fashion beschränke.
Vielmehr soll es ein Mix aus allem werden, das mich interessiert.
Ich möchte mich auch nicht mit anderen tollen Bloggern vergleichen oder messen.
Und wenn nur ein Feedback von ein oder zwei Followern zurückkommt, ich würde mich freuen.




You may also like